DATENSCHUTZ

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unserer Dienstleistungen einschließlich unserer Onlinepräsenz auf.

Inhaltsübersicht
Allgemeine Informationen
Verwendete Begrifflichkeiten

Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden.

Als Nutzer können Sie auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen über eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert werden kann. Wir weisen allerdings darauf hin, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt sein kann.

Für einen generellen Widerspruch gegen den Einsatz zum Zwecken des Onlinemarketings oder Trackings kann Ihnen die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die Europäische Seite http://www.youronlinechoices.com/ helfen. Da wir mit den genannten Seiten allerdings in keinerlei Verbindung stehen, können wir Ihnen die Funktionalität selbstverständlich nicht garantieren.

Als „Drittländer“ gelten alle Länder außerhalb der Europäischen Union (EU).

Die „DSGVO“ ist eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung). Nähere Informationen hierzu finden Sie unter: http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=uriserv:OJ.L_.2016.119.01.0001.01.DEU.

Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Pixel“ werden auch Zählpixel, Trackingpixel, Web Beacons oder Web-Bugs genannt. Es handelt sich um kleine, nicht sichtbare Grafiken in HTML-E-Mails oder auf Webseiten. Wird ein Dokument geöffnet, dann wird dieses kleine Bild von einem Server im Internet geladen, wobei das Herunterladen dort registriert wird. So kann der Betreiber des Servers sehen, ob und wann eine E-Mail geöffnet oder eine Webseite besucht wurde. Meist wird diese Funktion durch den Aufruf eines kleinen Programms (Javascript) realisiert. So können bestimmte Arten von Informationen auf Ihrem Computersystem erkannt und weitergegeben werden, etwa der Inhalt von Cookies, Zeit und Datum des Seitenaufrufs sowie eine Beschreibung der Seite, auf der sich das Zählpixel befindet.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

Verantwortlicher & Datenschutzbeauftragter

Daniel Hofmeier
Erblehenweg 8
78052 Villingen-Schwenningen
Deutschland

info@ivorytower.productions
Impressum: https://ivorytower.productions/impressum

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für folgende Angebote:

immer dann, wenn sonst aus einem unserer Angebote auf diese Datenschutzerklärung verwiesen wird, unabhängig davon, auf welchem Weg Sie es aufrufen oder verwenden.

Unsere Datenverarbeitung im Detail
Arten der verarbeiteten Daten
  • Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).
  • Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefon- & Handynummern).
  • Auftragsdaten (z.B., Kundeninformationen zu gemeinsamen Projekten).
  • Vertragsdaten (z.B., Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie).
  • Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindungen, Zahlungshistorie von Kunden).
  • Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos, Audioaufnahmen).
  • Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).
Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer unseres Onlineangebotes (Nachfolgend als „Nutzer“ bezeichnet), sowie Kunden, die unsere Dienstleistungen wahrnehmen.

Zweck der Verarbeitung
  • Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
  • Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
  • Sicherheitsmaßnahmen, Schutz vor persönlichen Bedrohungen.
  • Reichweitenmessung/Marketing.
  • Erbringung der angebotenen Dienstleistungen.
Maßgebliche Rechtgrundlagen

Gemäß des Art. 13 DSGVO gelten folgende Rechtsgrundlagen für unsere Datenverarbeitungen:

  • Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO.
  • Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
  • Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen beruht Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.
  • Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
  • Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen gemäß des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlung an Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor-)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden gemäß der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen, aber auch für die aus persönlichen Schutz-Gründen aufbewahrten Daten.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

Konkrete Anwendung

Datenerfassung zur Erfüllung unserer Dienstleistungen

Wir verarbeiten die Daten unserer Kunden im Rahmen unserer vertraglichen Leistungen, zu denen konzeptionelle und strategische Beratung, Produktionsplanung, die Erstellung Audio-/visueller Inhalte, Serveradministration, sowie Datenanalyse/ Beratungsleistungen und gehören.
Hierbei verarbeiten wir Bestandsdaten (z.B., Kundenstammdaten, wie Namen oder Adressen), Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z.B., Texte, Fotografien, Videos, Tonaufnahmen), Vertragsdaten (z.B., Vertragsgegenstand, Laufzeit), Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie), Nutzungs- und Metadaten (z.B. im Rahmen der Auswertung und Erfolgsmessung von Marketingmaßnahmen), sowie Auftragsdaten (z.B., Kundeninformationen zu gemeinsamen Projekten).

Der Zweck der Verarbeitung besteht in der Erbringung von Vertragsleistungen, Abrechnungen und unserem Kundenservice. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (vertragliche Leistungen), Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Analyse, Statistik, Optimierung, Sicherheitsmaßnahmen).

Eine Offenlegung an Externe erfolgt nur, wenn sie im Rahmen eines Auftrags erforderlich ist. Bei der Verarbeitung der uns im Rahmen eines Auftrags überlassenen Daten handeln wir entsprechend der Weisungen der Auftraggeber sowie der gesetzlichen Vorgaben einer Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO und verarbeite die Daten zu keinen anderen, als den auftragsgemäßen Zwecken.

Wir löschen die Daten nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten. Die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle zwei Jahre überprüft; im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf (6 J, gem. § 257 Abs. 1 HGB, 10 J, gem. § 147 Abs. 1 AO).

Datenerfassung aus Marketing und Kommunikationszwecken

Webseite

Hosting, Zugriffsdaten & Logfiles

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung unseres Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Darüberhinaus erheben wir bzw. unser Hostinganbieter, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht.

Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen findet zu keiner Zeit statt.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”).

Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als „Web Beacons“ bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die „Pixel-Tags“ können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Außerdem können pseudonyme Informationen ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Google Dienste

Google Analytics

Auf unserer Website benutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, (Adresse: 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA).

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Um die Verarbeitung durch Google zu anonymisieren nutzen wir die von Google zur Verfügung gestellte IP-Anonymisierung. Durch dir IP-Anonymisierung wird, laut Google, Ihre IP-Adresse, innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum, vor der Übermittlung in Drittländer gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Google Fonts

Wir binden Schriftarten („Google Fonts“) des Anbieters Google LLC, (Adresse:1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Der Einsatz von Google Fonts ist erforderlich, damit wir unsere Onlinepräsenz in ansprechender Art und Weise präsentieren können.

Eine Opt-Out Möglichkeit finden Sie unter: https://adssettings.google.com/authenticated.

Durch den Sitz des Unternehmens im EU Ausland, weisen wie Sie daraufhin, dass die vom Unternehmen erhobenen Daten in einem Drittland gespeichert werden könnten und somit nicht der DSGVO unterliegen. Die Datenschutzerklärung des Unternehmens finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/.

Youtube

Wir binden Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, (Adresse: 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) ein. Der Einsatz von Youtube ist erforderlich, damit wir unsere Leistungen angemessen darstellen können.

Eine Opt-Out Möglichkeit finden Sie unter: https://adssettings.google.com/authenticated.

Durch den Sitz des Unternehmens im EU Ausland, weisen wie Sie daraufhin, dass die vom Unternehmen erhobenen Daten in einem Drittland gespeichert werden könnten und somit nicht der DSGVO unterliegen. Die Datenschutzerklärung des Unternehmens finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/.

Google Maps

Wir binden den Kartendienst “Google Maps” des Anbieters Google LLC, (Adresse: 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) ein. Der Einsatz von Google Maps ist erforderlich, um Ihnen auf unserer Onlinepräsenz notwendige Standortinformationen zu unseren Dienstleistungen und Einsatzgebieten anbieten zu können.

Eine Opt-Out Möglichkeit finden Sie unter: https://adssettings.google.com/authenticated.

Durch den Sitz des Unternehmens im EU Ausland, weisen wie Sie daraufhin, dass die vom Unternehmen erhobenen Daten in einem Drittland gespeichert werden könnten und somit nicht der DSGVO unterliegen. Die Datenschutzerklärung des Unternehmens finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/.

Google Contacts

Wir speichern Kontaktdaten unserer Kunden über den Dienst („Google Contacts“) des Anbieters Google LLC, (Adresse:1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.
Der Einsatz von Google Contacts ist erforderlich, um unsere Kunden Mitarbeiter & geräteübergreifend projektbezogen kotaktieren zu können.
Durch den Sitz des Unternehmens im EU Ausland, weisen wie Sie daraufhin, dass die vom Unternehmen erhobenen Daten in einem Drittland gespeichert werden könnten und somit nicht der DSGVO unterliegen.
Die Datenschutzerklärung des Unternehmens finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/.

Sonstige Dienste

Sicherheitssoftware Wordfence

Im Rahmen der Verbesserung der Sicherheit sowohl für die hier gespeicherten Daten wie auch für unser Angebot selbst verwenden wir die Sicherheitssoftware Wordfence des US-Unternehmens Defiant Inc. (Adresse: 800 5th Ave Ste 4100, Seattle, Washington 98104, USA / Email: privacy@defiant.com).
Mit einer Reihe von Datenabgleichen, zum Beispiel der Analyse der IP-Adresse oder, wenn technisch möglich, des Standorts, versucht Wordfence, illegitime Einlog-Versuche oder Angriffe auf unsere Webseitenstruktur abzuwehren. Im eigenen Interesse und zum Schutz dieses Onlineangebotes speichert Wordfence daher Daten wie IP-Adressen, Ortsangaben & Gerätedaten.

Durch den Sitz des Unternehmens im EU Ausland, weisen wie Sie daraufhin, dass die gerade genannten Daten in einem Drittland gespeichert werden könnten und somit nicht der DSGVO unterliegen. Die Datenschutzerklärung des Unternehmens finden Sie hier: https://www.wordfence.com/privacy-policy/.

Spamfilter Antispam Bee

Auf unserer Webseite ist es nicht nötig für Kommentare einen gesonderten Account zu erstellen.
Um einen unserer Beiträge zu kommentieren müssen Sie verpflichtend lediglich einen Namen und ihre Emailadresse angeben. Wie behalten uns vor, auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spam-Erkennung zu verarbeiten.
Für diese Spamerkennung nutzen wir das Programm Antispam Bee des Anbieters pluginkollektiv.
Dabei handelt es sich um ein Open-Source-Programm, mit dem Spam verhindert oder zumindest eingeschränkt werden kann. Dabei werden unter anderem die IP-Adresse in den Inhalten der Kommentare analysiert, um legitime Kommentare von bösartigem Spam oder Schadsoftware zu unterscheiden.

Die Betreiber versichern, dass ihr Plugin 100% DSGVO-konform ist und keine persönlichen Daten speichert.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns und unserem Hostinganbieter gespeichert. Diese Daten werden nicht ohne ihre Einwilligung weitergegeben.

Vimeo

Wir binden Videos der Plattform “Vimeo” des Anbieters Vimeo Inc., (Adresse: 555 West 18th Street New York, New York 10011, USA) ein. Der Einsatz von Vimeo ist erforderlich, damit wir unsere Leistungen angemessen darstellen können.

Durch den Sitz des Unternehmens im EU Ausland, weisen wie Sie daraufhin, dass die vom Unternehmen erhobenen Daten in einem Drittland gespeichert werden könnten und somit nicht der DSGVO unterliegen. Die Datenschutzerklärung des Unternehmens finden Sie hier: https://vimeo.com/privacy.

Wir weisen außerdem darauf hin, dass Vimeo Google Analytics einsetzen kann. Wie Google mit Ihren Daten umgeht und was Sie für Opt-Out Möglichkeiten haben beschreiben wir für Sie im unter Google Dienste.

Twitter

Innerhalb unseres Onlineangebotes binden wir Funktionen und Inhalte des Dienstes Twitter ein, die durch die Twitter Inc., (Adresse: 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA) angeboten werden. Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Ihr Gefallen betreffend die Inhalte kundtun, den Verfassern der Inhalte oder unsere Beiträge abonnieren können. Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform Twitter sind, kann Twitter den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen.

Falls Sie nicht von Twitter zugeordnet werden möchten, können Sie die entsprechenden Einstellungen auf der folgenden Webseite vornehmen: https://twitter.com/personalization.

Twitter ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active). Die Datenschutzerklärung des Unternehmens finden Sie hier: https://twitter.com/de/privacy

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und sie dort über Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber.

Soweit nicht anders im Rahmen dieser Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer, sobald diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren.

Kommunikation via Email

Wie unsere Onlinepräsenz wird auch unsere Emailkommunikation durch einen von uns beauftragten Hosting-Anbieter verarbeitet. Alle Daten, wie Bestandsdaten, Kontaktdaten, Auftragsdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten, Inhaltsdaten, Nutzungsdaten, sowie Meta-/Kommunikationsdaten werden von uns und unserem Hostinganbieter gespeichert, um die Auftragsabwicklung all unserer Dienstleistungen zu gewährleisten.

Da eine sichere Email-Verschlüsselung immer vom Sender & Empfänger unterstützt werden muss, gestaltet sich eine Standardverschlüsselung in der Regel schwierig. Für einen sicheren Emailverkehr bieten wir Ihnen auf Wunsch aber gerne eine verschlüsselte Kommunikation. Sprechen Sie uns gerne darauf an.

Kommunikation via Whatsapp

Whatsapp ist ein Instant-Messenger der WhatsApp Inc., (Adresse: 1601 Willow Road Menlo Park, California 94025, USA) und wird von uns genutzt um für unsere Kunden eine zusätzliche alternative Kommunikationsmöglichkeit zu bieten.

Wir weisen darauf hin, dass durch diese Art der Kommunikation personenbezogene Daten an die WhatsApp Inc., (Adresse: 1601 Willow Road Menlo Park, California 94025, USA) übertragen werden können und somit nicht der DSGVO unterliegen.

Die Datenschutzerklärung des Unternehmens finden Sie hier: https://www.whatsapp.com/legal/#privacy-policy.

Da die Whatsapp Inc, seit 2014 außerdem Teil der Facebook Inc., (Adresse: 1601 Willow Road Menlo Park, California 94025, USA) ist, möchten wir außerdem darauf hinweisen, dass alle oben genannten Daten zukünftig auch durch die Facebook Inc. verarbeitet werden könnten. Eine Zusammenführung dieser Daten mit bereits bestehenden Facebook-Nutzerprofilen ist somit ebenfalls möglich.

Die Datenschutzerklärung der Facebook Inc. finden Sie unter: https://de-de.facebook.com/privacy/explanation.

Rechte der betroffenen Personen

  • Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.
  • Sie haben entsprechend Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.
  • Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.
  • Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.
  • Außerdem haben Sie gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.
Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Ivory Tower